Lehre

 

Im Auftrag der Goethe Universität Frankfurt am Main

Winter 2012/2013 und Winter 2013/14

Winter 2012/2013

  • Mixed Methods: zur Verbindung von quantitativen und qualitativen Daten

Im Auftrag der Universität Bremen

Winter 2010/2011

  • eGeneral Studies: Schlüsselkompetenzen: Selbstreguliertes Lernen (Video + PDF)

Im Auftrag der Hochschule Fresenius

Winter 2010/2011:

  • Studiengang Wirtschaftspsychologie
  • Business Case Studies: Motivationale Koregulation in Gruppen

Winter 2007/2008 – Winter 2009/2010:

  • Studiengang Wirtschaftspsychologie: Business Case Studies: Lehrevaluation

Im Auftrag der Hochschule Darmstadt

Winter 2007/2008, Sommer 2008, Winter 2008/2009, Sommer 2009, Winter 2009/2010

  • Atlantis University: Motivation by Monitoring

Im Auftrag des Instituts für Psychologie und Transfer der Universität Bremen

Sommer 2006:

  • Methodologie der Psychologie II, Kurs C (TikiWiki)
  • Pädagogisches Projekt „Empirische Bildungsforschung“ (Stud.IP) (Co-Teacher: Maren Otten) Thema: „Motivation und Selbstregulation bei Schülerinnen und Schülern der BerufSommerchule: Durchführung und Evaluation einer Intervention

Winter 2005/2006:

  • Methodologie der Psychologie I, Kurs C (TikiWiki)
  • Pädagogisches Projekt „Empirische Bildungsforschung“ (Stud.IP) (Co-Teacher: Maren Otten) Thema: „Motivation und Selbstregulation bei leistungSommerchwachen Schülerinnen und Schülern: Diagnostik und Interventionsmöglichkeiten“

Sommer 2005:

  • Methodologie der Psychologie II, Kurs C (TikiWiki)
  • Test- und Fragebogenanalyse mit probabilistischen Modellen (Stud.IP)
  • Projektfindung „Empirische Bildungsforschung“ (Stud.IP) (Co-Teacher: Andreas Frey)

Winter 2004/2005:

  • Methodologie der Psychologie I, Kurs C
  • Qualitative Methoden I, Kurs (A)

Sommer 2004:

  • Forschungsmethodik im Internet
  • Blended Learning (Co-Teacher: Daniel Tepe)

Winter 2003/2004:

  • Forschungsmethodik mit Hilfe des Internet
  • Theoretische Grundlagen von umweltpsychologischen Interventionen

Sommer 2003:

  • Forschungsmethodik im Internet
  • Planung, Durchführung und Evaluation einer umweltpsychologischen Intervention

Winter 2002/2003:

  • SOCRATES/Erasmus teaching mobility: Elaboration Likelihood & Simulation
  • Forschungsmethodik im Internet
  • Theoretische Grundlagen von umweltpsychologischen Interventionen

Sommer 2002:

  • Recherche im Internet (Weiterbildung für Studierende)
  • Forschungsmethodik im Internet
  • Theoretische Grundlagen der Simulation und Evaluation von Kampagnen zur Einstellungsänderung

Winter 2001/2002:

  • Forschungsmethodik im Internet
  • Theoretische Grundlagen der Simulation und Evaluation von Kampagnen zur Einstellungsänderung
  • Web Based Teaching (Weiterbildung für Uni-MitarbeiterInnen)

Winter 2000/2001 und Sommer 2001:

  • Empirische Erhebungsverfahren (2)
  • Modelle der Umweltpsychologie (2)

Im Auftrag des Instituts für Pädagogik der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Sommer 2000:

  • Testkonstruktion und Testtheorie

Winter 1999/2000:

  • Hypothesenprüfung – Theorie, Methode und SPS-Berechnung

Sommer 1999:

  • Quantitative Methoden empirischer Forschung

Winter 1998/1999:

  • Testkonstruktion und Testtheorie

Sommer 1998:

  • Multivariate Statistik

Im Auftrag des Instituts für Psychologie der Christian-Albrechts-Universität zu Kiel

Sommer 2000:

  • Metastrategien für autopoietische Informationsverarbeitung

Sommer 1995 – Winter 1995/1996 – Sommer 1996:

  • Theorien der Sozialpsychologie
  • Kommunikation und Moderation
  • Evaluation des Semestertickets
  • Diagnostik mit dem Assessment-Center